19.3.17

Kissen für Marion

Ich habe neulich ein super Auftrag gekriegt: Eine sehr nette und geschätze Kundin, Marion, brachte alten Kissenbezüge und Kisseninlets und meinte, ich solle was schönes daraus machen, sie bräuchte was neues im Wohnzimmer.
Das hat vielleicht Spaß gemacht! Ich habe mich auf die Ränder konzentriert und jedes Kissen entweder ein Paspel genäht - zum Teil mit handbedruckten Stoffreste von mir - oder den gestickten Rand vom Originalbezug genommen.


Schön, wenn man einfach mal kreativ sein darf. Das war ein schönes arbeiten.


31.10.16

Teppich Nummer Eins

Ich arbeite zur Zeit an einer Reihe von Teppichen aus eingefärbten Baumwollbänder und Sisal. Hier ist der Nummer Eins:



Die von Hand eingefärbten Garne und Bänder sind zum Teil mehrfarbig, zum Teil nicht ganz einheitlich eingefärbt. Das gibt dem Teppich Leben und Spannung. Ich habe übrigens noch nie Teppiche gesehen, die so gemacht werden - es ist meine Erfindung.

Kvik mag den auch :-D

Weben

Der Webfimmel hat mich wieder überfallen. Vom Webstuhl aus gesehen sieht die Welt harmonisch aus :-D
Es hat Spass gemacht aus alten Baumwollgarne, die ich zum Teil aus Abfallcontainer in der Industrie gefischt habe, schöne Farbstimmungen zu komponieren.
Die Fotos habe ich am Schluss mit Hilfe von dem Yumpu-Tool zusammen gestellt. Guck mal rein:

1.2.16

Zirbe

Kissen mit Zirbeholzspänefüllung sind SOOO IN in der Ökobranche ;-)
Klar, das ich auch eins i meiner Kollektion brauche.
Die Zirbe ist ein Kiefer, der in den Alpen und in Tirol wächst. Hier ist ein Wiki-Link
Die Zirbespäne duften sehr schön und wirken beruhigend.
Hierzu ein Zitat aus ein Tiroler Zirbekissenverhandler:
Neben dem altbekannten Wissen um seine gemütliche Ausstrahlung konnten durch empirisch wissenschaftliche Analysen des JoanneumReserch (Institut für Nichtinvasive Diagnostik,Weiz) weitere positive Auswirkungen von Zirbenholz auf den Menschen nachgewiesen werden:
  • Zirbenholz wirkt beruhigend auf den Organismus und hat messbar positive Auswirkungen auf Kreislauf, Wohlbefinden und vegetative Regulation.
  • Zirbenholz beugt Wetterfühligkeit vor.
  • Zirbenholz verbessert den Schlaf und somit die Nachterholung. Die verbesserte Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf einher. Die durchschnittliche “Ersparnis” zum Beispiel durch das Schlafen in einem Zirbenbett liegt bei ca. 3.500 Herzschlägen pro Tag, was in etwa 1 Stunde Herzarbeit entspricht.


"Meine" Späne habe ich von einem Schreiner in Jena, es sind Hölzer aus nachhaltigem Anbau aus Tirol. Ich mische die Zirbespäne mit Ökowollnoppen, damit die Kissen schön weich sind.
Der Bezug ist aus "starflower" orange oder "starflower" rosa auf der einen Seite, die andere Seite ist aus handgewebten baumwollstoff.....

Das Garn sind Reste aus der Industrie....
Der Kissenbezug hat einen Reißverschluß, damit man den Bezug nach einem ausgiebigen Nachmittagsschlaf runternehmen kann und waschen :-)








2.1.16

InNaTex Stand OG 103

Bald ist wieder Messezeit. Genauer gesagt am 23 bis 25 Januar. Das macht mir immer sehr viel Spass.... auch wenn es wahnsinnig anstrengend ist. Seit Jahren stelle ich auf der InNaTex aus - die Messe für nachhaltige Textilien in Wallau zwischen Frankfurt und Wiesbaden.
Der Kontakt und Austausch mit den Besuchern ist immer sehr interessant. Ich arbeite ja sonst immer alleine, da fehlt ein Feedback öfters.

 Hier sind ein paar Bilder von meinem Stand vor ein paar Jahren.....


 Dieses Jahr habe ich einen SUPER Standplatz gekriegt in Halle 1, OG 103. Besser geht es kaum.


Komm doch vorbei.... ich freue mich über Besuch!

12.12.15

Hausschuhe

Hier ein paar neue Bilder aus der Hausschuhherstellung von "meinen" Filzpantoffeln aus Nepal.


Die Schuhe werden in einem Fairtradeprojekt, wo die Angestellte mit einem zuverlässigen Lohn, medizinische Versorgung und Kinderbetreuung rechnen können.






.......am Schluß werden die Schuhe rausgestellt in die Sonne zum Trocknen. Die Schuhe gibt es in meinen Shop zu kaufen.

5.12.15

Neue Teppiche


Drei neue Teppiche sind jetzt vom Webstuhl runter. Kvik mag sie.


Sie sind eine Serie, so das sie nebeneinander liegen können, einzeln sind sie aber auch schön.
Die Kette ist gestreift gewesen, das gibt eine gemusterte Flechtkante.


 Die Teppiche sind aus Haargarn und Sisal und sind 110cm x170cm.
Es sind eigentlich Bodenteppiche, können aber auch an der Wand hängen.